AGB = Allgemeine Geschäftsbedingungen

AC Consulting und Trading GmbH

AC consulting und trading logo
AGB = Allgemeine Geschäftsbedingungen von AC Consulting & Trading GmbH

Gegenseitiges Vertrauen und eine gute Zusammenarbeit sind die wesentlichen Grundlagen einer dauernden Geschäftsbeziehung. Dennoch kommen wir nicht umhin, für alle Geschäfte mit unseren Kunden im Interesse einer einheitlichen und schnellen Abwicklung der Geschäfte unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen zu vereinbaren, indem wir zugleich Einkaufs- und Auftragsgeschäftsbedingungen ausdrücklich widersprechen.

Verträge zwischen der AC CONSULTING & TRADING und Unternehmern oder Verbrauchern

1) Geltungsbereich und Definitionen
1.1) Grundlage eines Vertrages sind immer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der AC Consulting & Trading (im folgenden Firma AC genannt), deren Kenntnisnahme und Einbeziehung Sie mit Vertragsschluß bei uns anerkennen und bestätigen.

1.2) Eigenen Bedingungen des Käufers wird an dieser Stelle ausdrücklich widersprochen, auch für zukünftige Geschäfte. Es gelten demnach ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma AC. Dies gilt auch dann, wenn der Besteller in einem Bestätigungs-schreiben auf abweichende eigene Bedingungen Bezug nimmt.

1.3) Abweichende Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie von der Firma AC schriftlich bestätigt wurden. Solche Abweichungen gelten ausschließlich für das Geschäft, für das sie vereinbart wurden.

1.4) Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.5) Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.6) Wir sind berechtigt die Ansprüche aus unseren Geschäftsverbindungen abzutreten.

2) Angebot

2.1) Unsere Angebote sind freibleibend, es sei denn, daß schriftlich eine abweichende Regelung getroffen wurde.

2.2) Auskünfte, Ratschläge oder Empfehlungen sowie die Zusicherung von Eigenschaften unserer Mitarbeiter binden uns erst mit ihrer schriftlichen Bestätigung.

2.3) Zusicherungen liegen erst dann vor, wenn sie von der Firma AC schriftlich als solche bezeichnet werden.
2.4) Allgemeine Produktbeschreibungen, Zeichnungen, Muster, Modelle, Abbildungen, Maße oder sonstige Leistungsdaten sind nur annähernde Anschauungsstücke. Sie sind nur verbindlich, sofern dies ausdrücklich schriftlich bestätigt wurde.
2.5) Konstruktions- oder Formänderungen o. ä. bleiben vorbehalten, sofern keine erhebliche Änderung des Kaufgegenstandes erfolgt.

3) Gewährleistung / Ausschluss

3.1) Wenn nicht schriftlich besondere Vereinbarungen getroffen werden, gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist gem. ABGB.
3.2) Der Käufer ist verpflichtet, die vom Verkäufer gelieferten Waren sofort nach Erhalt auf Mängel zu überprüfen.
3.3) Mängelrügen und Beanstandungen sind dem Verkäufer – bei sonstigem Verlust der Gewährleistungsansprüche

– unverzüglich unter Angabe der möglichen Ursachen, spätestens jedoch 7 Tage nach Empfang schriftlich mitzuteilen. Mündliche, telefonische oder nicht unverzügliche Mängelrügen und Beanstandungen werden nicht berücksichtigt. Allfällige versteckte Mängel sind unmittelbar nach der Entdeckung mitzuteilen. Nach Durchführung einer vereinbarten Abnahme ist die Rüge von Mängeln, die
bei der Abnahme feststellbar waren, ausgeschlossen.

3.4) Ist der Liefergegenstand mangelhaft, entspricht der Lieferumfang nicht der Auftragsbestätigung, fehlen zugesicherte Eigenschaften oder wird der Liefergegenstand innerhalb der Gewährleistungsfrist schadhaft, so kommt dem Verkäufer eine Wahlmöglichkeit – unter Ausschluss weiterer Gewährleistungsansprüche zwischen Instandsetzung oder Ersatzlieferung zu.

3.5) Mängelrügen und Beanstandungen sind am Sitz des Auftragnehmers unter möglichst genauer Fehlerbeschreibung vorzunehmen und hat der Auftraggeber die beanstandeten Waren oder Werkleistungen zu übergeben, sofern letzteres tunlich ist. Der Verkäufer ist berechtigt, Mängel nachzubessern bzw. mangelhafte Ware, allenfalls Teile hiervon, zu ersetzen. Die Rücksendung beanstandeter Ware an den
Verkäufer ist für diesen spesenfrei und auf Gefahr des Käufers vorzunehmen.

3.6) Dem Käufer kommen keine Gewährleistungsansprüche zu,
- wenn Mängel durch unsachgemäße Behandlung entstanden sind
- wenn der Liefergegenstand durch Einbauteile fremder Herkunft verändert wird
- wenn gesetzliche oder die vom Verkäufer aufgestellten Einbau-, Umbau- oder Behandlungsvorschriften vom Käufer bzw. dessen Abnehmern nicht eingehalten werden
- wenn der Liefergegenstand aufgrund der Vorgaben des Auftraggebers erstellt wurde und der Mangel auf diese Vorgaben bzw. Zeichnungen zurückzuführen ist
- bei fehlerhafter Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Auftraggeber oder Dritte
- bei natürlicher Abnutzung
- bei Transportschäden
- bei unsachgemäßer Lagerung
- bei funktionsstörenden Betriebsbedingungen
- bei chemischen, elektrochemischen oder elektrischen Einflüssen
- bei nicht durchgeführter notwendiger Wartung, oder bei schlechter Instandhaltung.
- bei unsachgemäßer Behandlung oder Überbeanspruchung
- wenn gesetzliche oder vom Auftragnehmer erlassene Bedienungs- oder Installationsvorschriften nicht befolgt werden

3.7) für Folgekosten (Montage, Demontage, Transport,…)

3.8) Die Gewährleistungsbeschränkungen sind vollinhaltlich allfälligen Abnehmern mit der Verpflichtung zur weiteren Überbindung an weitere Abnehmer zu überbinden.

3.9) Sach-, Vermögens- und Folgeschäden ausgeschlossen, sowie Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung oder Installation hervorgerufen werden.

4) Schlussbestimmungen

4.1) Datenschutzbestimmungen und –standards können sich im Laufe der Zeit ändern. Damit Sie stets den bestmöglichen Schutz genießen wird AC Consulting und Trading GmbH daher auch seine Datenschutzhinweise laufend anpassen. Änderungen wird AC Consulting und Trading GmbH auf dieser Website rechtzeitig bekannt geben. Daher sollten Sie diese Datenschutzhinwei- se regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.


Impressum:
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Firmenbuch: Landesgericht Feldkirch
Firmenbuchnummer: FN 427393w
UID-Nr: ATU 69246808

Grundlegende Richtung des Mediums:
Darstellung des Unternehmens, Information über Produkte und Dienstleistungen.

Zuständige Kammer:
Mitglied der Wirtschaftskammer Vorarlberg

Behörde nach ECG:
Bezirkshauptmannschaft Feldkirch

Geschäftsführer:
Dietmar Ottowitz